Oberer Lechgau-Verband
Abstand Header
Startseite
Der Gau
Trachtenlandschaft Bayern
Nützliches zum Herunterladen
Veranstaltungen
Gaufest 2017
Vereine
Gaugruppe
Gaujugendgruppe
Musikgruppen
Berichte
Brauchtum
Kontakt
Impressum
Inhaltsverzeichnis

A herzlich´s Griaß Gott ...

... auf der Internetseite des Oberen Lechgau-Verbandes!
Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen unseren Gauverband etwas näher vor!
Sie bekommen einen Überblick über die angeschlossenen Vereine,die Jugendarbeit, die Vorstandschaft, die Gaugruppe, die Termine, das Brauchtum und vieles mehr.

Der Obere Lechgau-Verband ist Mitglied im Öffnet externen Link in neuem FensterBayerischen Trachtenverband!

Abschied vom ehemaligen Gauvorstand Toni Mayr, „der Schusterler“

Von immer von uns gegangen ist unser Gauehrenvorstand Toni Mayr aus Schwangau. Die Gaustandarte und die Vereinsfahnen des Oberen Lechgauverbandes, die Gaustandarten vom Lechgau, Allgäuer Gau und Oberländergauvereinigung sowie die Ortsfahnen aus Schwangau senkten sich zum letzten Gruß am Grabe von Toni Mayr. Die letzte Ehre erwiesen ihm neben seinen Verwandten und Freunden auch viele Trachtenkameraden aus nah und fern.

Wie auch alle Redner von den Vereinen bei ihren Nachrufen betonte Pfarrer Dörre in seiner Predigt, welch eine engagierte Person der Toni war. Für seine Heimat, seine Vereine, sein Dorf hatte er immer ein offenes Ohr und setzte sich mit vollem Einsatz und gewissenhaft für das Ehrenamt ein. Toni Mayr war es immer wichtig und eine Herzensangelegenheit die gute Sache voranzubringen.

Gauvorstand Walter Sirch erinnerte daran, dass Toni in seiner 19jährigen Tätigkeit als Gauvorstand viel bewegt hatte. So führte Toni z.B. in seine Amtszeit zwei Landestagungen im Oberen Lechgau durch (1972 und 1987) und 1978 wurde unter seinem Betreiben hin die neue Gaustandarte eingeweiht. Ebenso wurde unter seiner Regie 1980 die Gauchronik herausgebracht.

Toni´s Name ist jedoch auch mit vielen anderen Vereinen in Verbindung zu bringen, so wurde er im Jahr 2016 für 80 Jahre Mitgliedschaft in seinem Heimatverein „D´Schwanstoaner“ Schwangau geehrt. In seinem Heimatverein war er 1946-1948 und 1963-1970 1. Vorstand. Desweiteren setzte er sich für den Krankenunterstützungsverein ein, brachte den Fasching in Schwangau nach der Kriegszeit wieder auf d´Füß und hat sich viele Jahre im örtlichen Gemeinderat engagiert.

Auf Wunsch der Hinterbliebenen wurde statt der Niederlegung eines Kranzgebindes an seiner letzten Ruhestätte eine Spende für die Orgelrenovierung übergeben.

Der Obere Lechgauverband wird unserem Gauehrenvorstand stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Toni – ruhe in Frieden.

Monika Zink
1.Gauschriftführerin

Rechts oben