Oberer Lechgau-Verband
Abstand Header
Startseite
Der Gau
Trachtenlandschaft Bayern
Nützliches zum Herunterladen
Veranstaltungen
Gaufest 2017
Vereine
Gaugruppe
Gaujugendgruppe
Musikgruppen
Berichte
Berichte 2017
Berichte 2016
Adventsingen
Wirtshausliedersingen
Kathreintanz in Lechbruck
Gaujahresversammlung in Füssen
Aktivpreisplatteln in Hopfen
Gaufest in Bidingen
Almtag
Gaujugendtag in Wald
Wallfahrt zur Wieskirche
Maiandacht in der Wieskirche
Gaujugendpreisplatteln
Ehrung für Max Bertl
Wirtshaussingen in Hofen
60. Geburtstag von Gauvorstand Walter Sirch
Gaufrühjahrsversammlung
Singen und Musizieren der Jugend
Jugendhoigate in Stötten
Vorständetagung
Berichte 2015
Berichte 2014
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Brauchtum
Kontakt
Impressum
Inhaltsverzeichnis

Adventsingen in Bayerniederhofen

Buching / mk / Zum Adventsingen in die Pfarrkirche St. Michael in Bayerniederhofen hatte am Abend des zweiten Advent der Obere Lechgau-Verband eingeladen. Die Buchinger Alphornbläser stimmten vor dem Gotteshaus die Besucher mit ihren Weisen auf das Adventsingen ein bevor Pfarrer Markus Dörre sie herzlich willkommen hieß. Die weihnachtlichen Weisen sind etwas ganz besonderes, sie vermitteln Empfindungen und wecken die Sehnsucht selbst ein Teil dieses Geschehens zu sein und den Platz an der Krippe zu suchen. Wer und wo wäre ich dort? Die Besinnung auf das Wesentliche ist gerade in der Adventszeit für die Menschen wichtig.

Diese Botschaft vermittelten in dieser besinnlichen Stunde die Texte von Gabi Linder zum Advent, der stillen Zeit, die heute mehr und mehr unruhig ist und davon läuft; da doch bald der Stern kommt, der die Richtung weist. Die Gedanken des Advents waren in den Texten und Liedern zur Verkündigung, der Herbergsuche, zu Christi Geburt und an der Krippe zu hören. Die Buchinger Hiatebuabe erzählten von einem ganz besonderen Geschehen, von einem kleinen Kind in einer Krippe in einem Stall, welches der Welt den Frieden bringt. Die Freude über die Geburt Jesu brachten den Zuhörern die Jubiläumsmusik aus Seeg, der Premer Zweigesang, Vreni Köpf (Harfe) aus Trauchgau, Michael Schmid (Zither) aus Wies, Sonja Rist und Roland Böck aus Weissensee sowie die Buchinger Bläser und Saitenmusik mit ihren Liedern und Musikstücken nahe. Mit dem gemeinsam gesungenen Andachtsjodler endete dieses Adventsingen, dessen Spendenreinerlös der Nachbarschaftshilfe Halblech e.V. und dem Kindergarten Sonnenstrahl zugeführt wird. Pfarrer Markus Dörre dankte allen Mitwirkenden und Organisatoren für die Musik und Texte dieses Abends, von denen die Besucher die Gedanken mitnehmen können als ein Stück Stille zum Nachklingen lassen im Advent.

Marlene Köpf

Nach oben